Gelenklager

Bevorratete Gelenklager:

  • Gelenkköpfe
  • Gelenklager
Gelenklager

Gelenklager

Im Gegensatz zu Wälzlagern werden bei Gelenklagern keine Wälzkörper eingesetzt. Die jeweiligen Gelenklagerteile werden direkt aufeinander gelagert.

Gelenklager werden wartungsfrei oder wartungspflichtig angeboten. Bei wartungspflichtigen Gelenklagern müssen die einzelnen Bauteile durch eine Ölung oder einen Schmierfilm getrennt sein.

Gelenklager werden vor allem für hohe Lasten bei Schwenkbewegungen und im niedrigen Drehzahlbereich verwendet, da sie sowohl Dreh-, Kipp- als auch Schwenkbewegungen ermöglichen.

Typische Anwendungsbereiche sind u. a. die Automobilindustrie und der Modellbau.

Gelenkköpfe

Gelenkköpfe bestehen aus einem Stangenkopf (Gewindeschaft) und einem entsprechendem Gelenklager. Die Stangenköpfe sind entweder mit Außen- oder einem Innengewinde versehen, können rechts- oder linksdrehend sein.

Im Gegensatz zu Wälzlagern werden bei Gelenkköpfen keine Wälzkörper eingesetzt. Die jeweiligen Gelenklagerteile werden direkt aufeinander gelagert.

Gelenkköpfe werden wartungsfrei oder wartungspflichtig angeboten. Bei wartungspflichtigen Gelenkköpfen müssen die einzelnen Bauteile durch eine Ölung oder einen Schmierfilm getrennt sein.

Typische Anwendungsbereiche sind u.a die Automobilindustrie und der Modellbau.